Markgröninger Schäferlauf buntes Programm und Festzug

Der Markgröninger Schäferlauf, der traditionell Ende August stattfindet, ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt und erfreut sich größter Beliebtheit. Das historische Fest hat seinen Ursprung bereits im Mittelalter und lässt vor historischer Fachwerk-Kulisse Geschichte lebendig werden. Dazu gehört natürlich der traditionelle Umzug durch die festlich geschmückte Altstadt, die Darbietungen auf dem Stoppelfeld, sowie der Krämermarkt bei dem eine Vielzahl von Krämerständen, ortsansässige Vereinen und Gastronomen vertreten sind. Die Gesamtlänge der Krämerstände beläuft sich auf fast zwei Kilometer und sie bieten allerlei Nützliches und Schönes. Auch für kulinarische Genüsse ist in vielfältiger Weise gesorgt, da von der schwäbisch-deftigen bis zur asiatischen Küche fast alles vorhanden ist.