Heuwochenende mit Rittermahl

Heuübernachtung am Wochenende mit Rittermahl Die bekannte Staufenburg ist eine der wenigen Burganlagen aus dem zwölften Jahrhundert die seit dem Mittelalter nie zerstört wurde und noch immer bewohnt ist. Nach unserer Ankunft werden wir eine Erlebnisführung durch das Burgmuseum machen. Ihr erreichet das Rittermahl um 19 Uhr auf der Burg, dort werdet Ihr von Knappen und Mägden mit einem Met aus dem Trinkhorn empfangen. Übernachten werden wir gemeinsam in der umgebauten Gutsscheune in einem großen Ritterlager wie einst die Landknechte auf duftendem Kräuterheu unterm Dachgiebel. Wer eher wie die Edelleute übernachten möchte kann auch im DZ (Kemenaten) gemütliche Stube mit Wikingerbetten schlafen. Dusche und WC auf dem Gang (sehr sauber und neu gemacht) Nach einen zünftigen Frühstück, mit allem was ein Ritterherz erfreut und sein Wänslein füllt, werden wir eine tolle Flugvorführung verschiedenster Großgreifvögel, die nahezu einmalig in Deutschland ist, erleben.